So entfalten Sie Ihr volles Potenzial!

Viel Nahrung trägt der Acker der Armen, / doch manches wird durch Unrecht weggerafft. Sprüche 13,23

Haben Sie das starke Gefühl, unter Ihren Möglichkeiten zu leben? Wollen Sie endlich Ihr volles Potenzial entfalten? Dann lesen Sie jetzt unbedingt weiter!

Um zu verstehen, wie ein Mensch sein volles Potenzial ausschöpfen kann, dient uns heute die Metapher eines Ackers. Ein Acker hat ein bestimmtes Potenzial (z.B. x Tonnen Getreide pro Jahr zu liefern). Wenn dieses hoch ist, sollte die Ernte üppig ausfallen und den Besitzer des Ackers reich und satt machen. Wie kann es jedoch sein, dass der Besitzer des Ackers arm ist, wie in obigem Bibelvers beschrieben? Die Erklärung, welche Salomo hier gibt, ist für uns Menschen noch viel bedeutsamer als für Äcker: Unrecht!

 

Unrecht blockiert Potenzial

Das Erntepotenzial eines Ackers kann zum Beispiel durch Diebstahl oder Brandstiftung nicht zur vollen Entfaltung kommen. Das leuchtet ein. Aber wie ist das beim Potenzial eines Menschen?

Auch hier ist Unrecht ein Potenzialkiller. Dabei ist es wichtig zu sehen:

Unrecht kannst du entweder selbst tun oder andere Menschen tun es dir an.

 

Wenn dir andere Unrecht tun

Fangen wir mit dem Unrecht an, das andere dir antun. Hierbei ist zwischen zwei Varianten zu unterscheiden:

  • Tatsächliche Blockierung: Personen mit entsprechender Machtposition legen Ihnen faktische Steine in den Weg (z.B. missgünstiger Chef blockiert eine Versetzung).
  • Mentale Blockierung: Personen reden Ihnen falsche Glaubenssätze über sich selbst ein („Ich kann das nicht“, „Ich werde nur akzeptiert, wenn ich immer ja sage“ usw.).

Gegen tatsächliche Blockaden ist es zumindest kurzfristig schwer anzukommen. Große Persönlichkeiten aber zeigen, dass man auch bei anfänglichen (oder sogar andauernden) Widerständen Großes erreichen kann. Marie Curie zum Beispiel hatte als weibliche Professorin in der Prä-Emanzipationsära einen schweren Stand. Bakht Singh, der große indische Prediger, hatte gar einen Sprachfehler.

Gegen mentale Blockaden können Sie ohne Weiteres vorgehen. Sie müssen einfach wahre Dinge über sich selbst glauben, und nicht den unterdrückenden Lügen böswilliger oder unumsichtiger Menschen glauben. Machen Sie sich nichts vor: Was Sie glauben, ist Ihre Entscheidung! Dabei sollen natürlich die Glaubensinhalte auf wahren Tatsachen beruhen. Heißt: Nicht zu hoch von sich denken, aber eben auch nicht zu niedrig!

 

Wenn Sie sich selbst Unrecht tun

Um zu verstehen, wie Sie sich selbst Unrecht tun können, brauchen wir noch nicht mal das Thema zu wechseln. Denn es ist auch „Unrecht“, Lügen über sich selbst zu glauben.

Worin kann noch Unrecht bestehen, mit dem Sie sich selbst Ihr Potenzial verbauen?

  • Beziehungen belasten und dies nicht klären. Belastete Beziehungen sind psychische Energieräuber. Sie bewirken Konzentrationsmangel, Freud- und Antriebslosigkeit. Kein Wunder, dass sie das Potenzial hemmen!
  • Nicht vergeben. Wenn andere Ihnen Unrecht tun, sollten Sie ihnen vergeben. Tun Sie es nicht, werden Sie innerlich bitter. Die Freude am Leben schwindet. Möglicherweise vergraulen Sie andere Menschen, weil sie es mit Ihnen nicht mehr aushalten. Umgekehrt setzt Vergebung unglaubliche Kräfte frei. Sie sind dann nicht mehr mit negativen Emotionen belastet, sondern frei, das zu tun, wozu Sie berufen sind!

 

„Wenn ihr den Menschen ihre Vergehungen vergebt, so wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben; wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, so wird euer Vater eure Vergehungen auch nicht vergeben.“ (Matthäus 6,15)

 

  • Anderen Menschen nicht das geben, was ihnen zusteht. Gemeint sind vor allem relationale Dinge wie Liebe und Treue, aber auch ganz konkrete Hilfe. Enthalten Sie diese Dinge jemandem vor, dem sie zustehen (Eltern, Kinder, Ehepartner, Freunde…), dann belasten Sie nicht nur die Beziehungen, sondern auch Ihr Gewissen. Die Folge ist wiederum, dass Sie gehemmt sind, innerlich und äußerlich – denn vielleicht würden Ihnen einige dieser Menschen helfen, Ihr Potenzial auszuschöpfen, wenn Sie ihnen zuvor helfen, das ihre zu erreichen?

Entfernen Sie diese Blockaden, dann wird Ihr „Lebens-Acker“ bald viel mehr Frucht bringen als bisher!

 

 

Autor: Alin Christoph Cucu

Hier können sie mehr über Alin Christoph Cucu erfahren:
graceperformancecoaching.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.