weekview Haushaltsplaner – Haushaltsmanagement auf einem neuen Level

Haushaltsführung kann belastend, nervig und anstrengend sein. Sie ist weder erfüllender Lebensinhalt noch Garant für Lebensqualität; und doch leidet Letztere erheblich, wenn die Haushaltsführung nicht klappt.

Mit der großartigen Unterstützung von Claudia und Karsten Windfelder von Haushaltsfee.org und einer engagierten Usergruppe, ist die Entwicklung eines Tools gelungen, das die Nutzer mit der Power des weekview Konzepts bei einer ganzheitlichen, wirkungsvollen und intuitiven Haushaltsführung unterstützt. Dabei ist ein, bisher auf dem Markt einzigartiger Haushaltsplaner herausgekommen, mit dem das Planen im Haushalt richtig Freude macht!

Im Folgenden stellen wir euch die Elemente des weekview Haushaltsplaners vor und wie sie dir zu einem erfolgreichen und – wer weiß? – vielleicht sogar spaßbringenden Haushaltsmanagement verhelfen.

Wochenübersichten

Die Wochenübersichten sind Herz und Seele aller weekview Kalender. Die 7-Tage-Woche ermöglicht es, flexibel zu bleiben, ohne Gefahr zu laufen, Aufgaben zu lange vor sich her zu schieben oder aus den Augen zu verlieren. Dadurch, dass Aufgaben der Woche zugeordnet werden können und nicht (zwingend) einzelnen Tagen, ist man innerhalb der Woche bezüglich deren Erledigung beweglich, wobei am Ende der Woche natürlich alle abgehakt sein sollten.

Für den Haushaltsplaner wurden die Wochenübersichten etwas angepasst. Der Bereich für Wochenthemen ist wesentlich größer, und die Tagesfelder sind dreigeteilt nach Aufgaben, Terminen und Mahlzeiten. Weiterhin gibt es am oberen Rand einen Bereich für Notizen und Ideen sowie ein Resümee-Feld. Das ermöglicht intuitives und wirkungsvolles Planen: Wir brauchen Platz, um die sprudelnden Ideen und Gedankenblitze unseres Geistes festzuhalten, aber eben auch Struktur, damit den Ideen und Plänen auch Taten folgen. Der weekview Haushaltsplaner vereint beides optimal in sich. Ach, und übrigens: Der weekview Haushaltsplaner ist undatiert, kann also laufend begonnen werden.

Bestandsaufnahme und Zielfestlegung

Wenn die Wochenübersichten die „Kanäle“ sind, durch welche deine Haushalts-Tatkraft geordnet fließt, ist die Doppelseite „Bestandsaufnahme und Zielsetzung“ die „Quelle“. Denn woher soll man seine wöchentlichen Ziele nehmen, wenn nicht aus einer ehrlichen und umfassenden Bestandsaufnahme? Hilfreiche Fragen unterstützen dabei: „Wo befinden sich Kramecken & Chaos?“ „Was lenkt dich ab vom Haushalt? Z.B. TV…“ Dann folgt die Zielsetzung: Wohin willst du eigentlich mit deinem Haushalt? Warum, was motiviert dich für Verbesserungen? Und wie kommst du dorthin? Zu guter Letzt können die Ziele noch verschiedenen Haushaltsbereichen sowie Quartalen bzw. Monaten zugeordnet werden.

Mehrpersonen-Planung

Natürlich funktioniert der Haushaltsplaner perfekt für Single-Haushalte. In den meisten Haushalten leben jedoch mehrere Personen. Genau hierfür bietet der weekview Haushaltsplaner Planungsraster für Mehrpersonen-Haushalte an. Wer kümmert sich um die Zimmerpflanzen? Das Bügeln? Den Fensterputz? Und wie oft: täglich, wöchentlich, monatlich oder saisonal?

Tracking

Nun, Aufgaben verteilt zu haben ist ja schön und gut. Noch besser ist es, zu wissen, inwiefern ihre Erledigung geklappt hat. Hierzu enthält der weekview Haushaltsplaner Tracking-Seiten: Die zu trackenden Aufgaben kann man ganz einfach in einem flexibel zuordenbaren Tages-/Wochen-/Monatsraster abhaken. Das bedeutet minimalen Aufwand für maximalen Ertrag, denn am Ende der zu evaluierenden Periode steht die wertvolle und objektiv belegte Erkenntnis, wie oft die jeweilige Aufgabe tatsächlich erledigt wurde. Diese Information wiederum kann in die Planung der nächsten Haushaltsziele (siehe oben) einfließen. Und natürlich genauso in die Resümeeseiten am Ende des Kalenders. Dort kannst du auswerten, was sich (positiv) an deinem Haushalt verändert hat – das gehört gefeiert, denn schließlich ist der Haushalt für dich da und nicht du für den Haushalt, oder?

Und falls die Trackingliste einmal voll sein sollte, kannst du kostenlos eine neue auf der Webseite von weekview herunterladen.

Weitere Tools

Neben diesen Hauptelementen gibt es noch weitere sehr praktische, speziell auf Haushaltsführung abgestimmte Tools.

Menüplanung

Eine ganze Seite ist dem Festhalten von Gericht- und Rezeptideen gewidmet. Wiederum intuitiv und wirkungsvoll: einfach die Idee bzw. einen Kommentar zum Gericht aufschreiben – so kann man später ganz einfach wieder nachschlagen. Keine wertvolle Information geht verloren.

Vorratshaltung

Trage hier Übersichten über Trocken-, Frisch- und Tiefkühlvorräte ein, sowie Anmerkungen zu Haltbarkeit und Einkaufsmöglichkeiten. Detaillierte Listen rund um die Vorratshaltung (z.B. für Gewürze) gibt es zum Download bei Haushaltsfee unter www.meinhaushaltsplaner.de.

Geräte & Verträge

Besonders praktisch in der heutigen Zeit der geplanten Obsoleszenz und des Abowahnsinns: Übersichten über Gerätegarantien und Vertragsfristen. Verliere nie wieder den Überblick darüber, wann die Garantie für welches Gerät abläuft und wann welcher Vertrag gekündigt werden muss.

Bestellungen


Im Zeitalter des Onlinehandels sehr wertvoll, besonders bei Kleidungsbestellungen und -rücksendungen. Notiere dir, wann bestellt und geliefert wurde, sowie was du retourniert hast und wann die (Teil-)Zahlung fällig ist.

Finanzen

Nicht das angenehmste Thema, aber gerade deswegen ist Objektivität hier so wichtig. Die übersichtliche Einnahmen-Ausgaben-Tabelle hilft dir ebenso wie hilfreiche Fragen zur Verbesserung deiner Finanzsituation.

Bleibender Wochenplan

Viele Aufgaben und Termine wiederholen sich wöchentlich. Ein bleibender Wochenplan schafft Übersicht.

Und warum ist der weekview Haushaltsplaner nun einzigartig? Ganz einfach, weil kein anderer Kalender alle diese Features in sich vereint. Budgetplaner gibt es viele, oder einfache Familien-Abreiß-Organizer, oder Produkte, die sich „Haushaltsmanagement“ auf die Fahnen schreiben, aber eigentlich nur etwas aufgehübschte Standard-Kalender sind. Der weekview Haushaltsplaner dagegen ist trotz klar erkennbarer weekview DNA ein komplett eigenständiges Produkt mit Features, die kein anderer weekview Planer hat. Zu haben ist er jetzt auf unserem Shop.


Autor:

Alin Cucu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.